Es klopft bei Wanja in der Nacht

Wanja Bett

Premiere: 15.12.2007

Zielgruppe: Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene

Spielform/Figurenart: Hand- und Stabpuppenspiel auf zwei Ebenen

Spieldauer: 35 Minuten

In der Geschichte in Versen geht es um Toleranz und Verträglichkeit trotz Andersartigkeit. Das winterliche Handpuppenspiel ist gestaltet nach dem Bilderbuch von Tilde Michels und Reinhard Michl. Es zeigt, wie Not ein friedliches Miteinander möglich macht.

Hoch oben im Norden liegt Wanjas Haus am Rand eines riesigen Waldes. Nach einem anstrengenden Tag im Wald kommt Jäger Wanja hungrig und erschöpft nach Hause. Es ist Winter, draußen tobt ein Schneesturm, doch drinnen bei Wanja ist es gemütlich und warm.
Als Wanja schlafen gehen will, suchen drei Tiere Zuflucht vor der eisigen Kälte. Halb erfroren sind sie alle drei und möchten hinein, denn der Schneesturm tobt so fürchterlich. Sie schwören einander nichts zuleide zu tun. Eine ganze Nacht lang schlafen Wanja und die drei Tiere friedlich im selben Haus.
Als sich aber gegen Morgen der Schneesturm legt und Wanja zuletzt aufwacht, meint er zuerst er habe wohl nur geträumt. Doch dann sieht er vor seiner Hütte im Schnee………………..